Inhalte zur Ausbildung Kursleiter Progressive Muskelentspannung

Der amerikanische Arzt Edmund Jacobson entwickelte 1938 die nach ihm benannte Methode der Progressiven Muskelentspannung.

Jacobson erforschte den Zusammenhang zwischen Angst und Spannung und fand heraus, dass solche Zustände mit Hilfe der Muskelan- und entspannung in Kombination mit der eigenen Wahrnehmung zu lösen sind und zum Ziel der Entspannung führen. Zu dieser Zeit waren 56 Sitzungen zu je einer Stunde nötig um diese Methode zu erlernen.

Im Laufe der Zeit arbeiteten einige Wissenschaftler daran, die Progressive Muskelentspannung auf ein praktikables Maß zu reduzieren und auch für anderen Bereiche nutz- und kombinierbar zu machen - was auch gelang.

Trotz der Veränderungen blieb der wesentliche Kern von E. Jacobson stets unberüht:

"Der Wechsel von körperlicher Anspannung und Entspannung beziehungsweise die Konzentration auf die begleitenden Empfindungen, die den Übenden in eine mittlere Spannung versetzen und somit abweichende Zustände ausgleicht".

Und so wird die Progressive Muskelentspannung heute sowohl im präventiven als auch im therapeutischen Bereich erfolgreich eingesetzt.

Da die Wirksamkeit dieser Methode nachgewiesen werden kann, zählt die Progressive Muskelentspannung wie auch das Autogene Training zu den wissenschaftlich anerkannten Methoden.

 

Kursinhalte

1. Progressive Muskelentspannung - Geschichte und Wirkungsweise 

 

2. Einführung in die Grundelemente des Stressmanagement

 

3. Progressive Muskelentspannung - erlernen Sie die verschiedenen Formen

 

4. Innere Sätze

 

5. Indikationen und Kontraindikationen

 

6. Aufbau und Durchführung eines Kursangebotes

 

 

In der Ausbildung in der Nähe von Landshut erlernen Sie selbst in der Gruppe die Progressive Muskelentspannung und sind dazu angehalten, diese zu Hause regelmäßig zu üben. Mit Hilfe eines Übungsprotokolls halten Sie ihre Fortschritte fest.

Weiter erhalten Sie die Gelegenheit, selbst als "Kursleiter" tätig zu werden, in dem Sie die Gruppe in der Progressiven Muskelentspannung anleiten.

Somit festigen Sie ihr erworbenes Wissen und erlangen Sicherheit in der Umsetzung Ihres Kursangebotes.

 

Organisatorisches