Allgemeine Geschäftsbedingungen von

Brigitte Fröschl
Mirskofenerstr. 27
 D-84098 Hohenthann
   
Telefon: 0049 (0) 8784 - 9694 660
E-Mail: info@froeschl-landshut.de
Im Folgenden: die Seminarleitung

 

Konditionen:


Seminargebühr: gilt pro Person, bitte dem aktuellen Programm entnehmen

Seminarzeiten: bitte dem aktuellen Programm entnehmen

Veranstaltungsort: im Raum Landshut


Teilnahmebedingungen:


Die Teilnahme wird nur garantiert, wenn die Seminargebühr innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung überwiesen wird, ansonsten kann der Platz anderweitig vergeben werden.

 

Rücktritt:

  • Bei Rücktritt von der Anmeldung bis 4 Wochen vor Seminarbeginn entstehen 50 Euro Bearbeitungsgebühr.
  • Bis 2 Wochen vorher werden 50 % der Seminargebühr, danach der Gesamtbetrag einbehalten. Diese Bedingungen gelten auch im Krankheitsfall.
  • Bei Nichterscheinen zum Seminar muss die volle Seminargebühr bezahlt werden.

Seminarausfall:

  • Findet ein Seminar nicht statt, wird die bezahlte Seminargebühr erstattet.
  • Fällt ein Termin bei bereits begonnenen Seminaren aus, so wird in Absprache mit allen Kursteilnehmern ein neuer Termin gesucht.

    Teilnahmebestätigung und Zertifizierung:
    Die Bestätigung der erfolgreichen Teilnahme an einer Weiterbildung/Ausbildung oder einem Kurs hat die Anwesenheit der selben Person bei allen Unterrichtsstunden zur Voraussetzung. Weiter müssen schriftliche Arbeiten termingerecht eingereicht und praktische Lehrproben erfolgreich durchgeführt werden.

    Haftung:
    Außerhalb der Haftung für Sach- und Rechtsmängel haftet die Seminarleitung unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht. Die Seminarleitung haftet auch für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten (Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet) und für die Verletzung von Kardinalpflichten (Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut), jedoch jeweils nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Für die leicht fahrlässige Verletzung anderer Pflichten haftet die Seminarleitung nicht.
    Die Haftungsbeschränkungen des Abs. 1 gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme einer Garantie für die Beschaffenheit des Produktes und bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.
    Ist die Haftung der Seminarleitung ausgeschlossen oder beschränkt, so gilt dies ebenfalls für die persönliche Haftung ihrer Angestellten, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

    Verantwortung:
    Die Teilnehmer verpflichten sich, körperliche oder psychische Erkrankungen, die ein Risiko für die Seminarteilnahme bedeuten könnten, mit dem eigenen Arzt/Therapeuten zu besprechen und die Seminarleitung davon in Kenntnis zu setzen.
    Die Seminarleitung kann Teilnehmer für die Fortsetzung eines Seminars ausschließen, wenn die weitere Teilnahme eine nicht zu verantwortende Überforderung dieser Person, anderer Gruppenmitglieder oder der Leitung bedeuten könnte. Ein Anspruch auf Rückzahlung der Seminargebühr besteht in diesem Falle nicht.

    Urheberrechte:
    Die Seminarleitung behält sich das Recht an allen auf der Webseite  www.froeschl-landshut.de veröffentlichten Inhalten (Bilder, Texte etc.) vor. Weiter behält sich die Seminarleitung das Recht an den Lehrmaterialien vor, das im Rahmen des Kurses an den Kursteilnehmer verteilt wird. Dem Urheberrecht unterliegen auch die ausgestellten Teilnahmebedingungen und Zertifikate. Die Vervielfältigung von Lehrmaterial, Kursunterlagen und sonstigen zu Lehrzwecken überlassenen Unterlagen ist nur zum eigenen nichtgewerblichen Gebrauch gestattet.